Post anzeigen

Die Dorf-Saga neu aufgelegt:

In News by verwaltung

Von einem verschwundenen Kurier des Markgrafen bis zu dessen Nachfahren in der Gegenwart handelt die Geschichte. Und vom Fluch der bösen Tat. Über zwei Jahrhunderte werden hier die unheimlichen Folgen im Schicksal einer Familie verfolgt. Verbrechen, Verwirrung und seltsame Erscheinungen, Gespenster, Geister gar und das unerklärliche Verschwinden eines Mädchens beunruhigen die Menschen im Dorf an der Saale. Die Saga wird …

Post anzeigen

Bayerischer Rundfunk Sendetermin

In News by verwaltung

Bayerisches Feuilleton Ludwig Ganghofer zum 100. TodestagSamstag, 18.07.2020 08:05 bis 09:00 Uhr „Vom Heilen der Wälder. Ganghofer reloaded“. Hier kann man mich über Ganghofer und seine Werke ab der 15. Minute sprechen hören. Das sehr gelungene Feature von Thomas Grasberger zum 100. Todestag von Ludwig Ganghofer befindet sich in der Mediathek des Bayerischen Rundfunks. https://www.br.de/mediathek/podcast/bayerisches-feuilleton/literatur-oder-kitsch-die-akte-ganghofer-ermittlungen-zum-100-todestag/1801029 Wiederholung am Sonntag, 20.05 UhrBAYERN 2

Post anzeigen

Die Malerin Charlotte von Maltzahn 1881-1975

In News by verwaltung

…wenn ich meine Kunst nicht hätte. Eine tragische Liebe erschütterte ihr Leben. Mit dem Bildhauer Ernst Gorsemann (1886-1960) war Charlotte von Maltzahn jahrelang glücklich und schmerzlich verbunden. Das Zeitalter neigte ohnehin zu Schwermut und Melancholie – das spiegelt sich auch in ihren Bildern wider.Authentisch in Ausdruck und Gefühl nehmen die farbkräftigen Gemälde den Betrachter sofort gefangen. Der zeitgenössischen Kunst im …

Post anzeigen

Vom Heilen der Wälder – Ganghofer reloaded

In News by verwaltung

„Sein Bestes war seine Liebe zur Natur, und wie er sie kannte, wie er sie zu deuten wußte …“ Dieses Zitat aus „Das Schweigen im Walde“ sagt in wenigen Worten, wofür wir noch heute Ganghofer hochschätzen können. Es täte uns gut, wenn wir uns daran erinnerten, an diese Liebe zur Natur. Fast ist sie uns abhanden gekommen. Durch Ganghofers Wald …

Post anzeigen

Nomads demnächst!

In News by verwaltung

Ein Hochtal in den Alpen:, dort haust eine Gruppe von Menschen, die das „Ereignis“ überlebt haben. Wir begleiten Francis, ein Findelkind, das als Kundschafter ausgesandt in die Fänge der Neosakralen gerät. Wenn die Gesellschaft zerfällt, wachsen neue Gemeinschaften. Die Menschen ziehen wieder durchs Land, Nomads sind sie. Geschichte als eine Wanderschaft. Ein politischer Roman.

Post anzeigen

Dorfroman mit viel Lokalkolorit

In News by verwaltung

Ein Heimspiel hat die aus Seulbitz stammende Autorin Uta Francine Vogel im Galeriehaus: Alte Freunde wollen hören, was in „Entenloh“ passiert. Hof – Erst kürzlich haben Ina Jung und Christoph Lemmer ihre Dokumentation „Der Fall Peggy“ im Galeriehaus Weinelt vorgestellt. Auch diesmal geht es um ein verschwundenes Mädchen. Doch Uta Francine Vogels Roman dreht sich nicht um die vermisste Schülerin aus Lichtenberg. …